«Real Markers»: Realistische Pinsel für Photoshop

«Real Markers for Photoshop» enthält über 90 verschiedene realistische Pinselvorgaben, mit denen es sich zeichnen lässt wie von Hand – mit echten Stiften und Markern.

Die Vielfalt an Pinseln für Photoshop ist gross. Die wenigsten schaffen es jedoch, realistische Pinselstriche darzustellen, wie man es mit echten Pinseln oder auch Zeichen- und Malstiften erreicht. «Real Markers for Photoshop» enthält hingegen über 90 verschiedene realistische Pinselvorgaben. Die unterschiedlichen Pinsel gliedern sich in vier verschiedene Kategorien. Es gibt zum Beispiel «Linework Brushes» für klassisches Zeichnen mit Bleistift, Füller oder Textmarker.

Ausserdem gibt es mit «Permanent Markers» mehrere Vorgaben, mit denen sich vor allem dicke Linien zeichnen lassen, wie man sie von Flipcharts kennt. Mit den «Art Markers» lassen sich gut Flächen malen, um beispielsweise vorher gezeichnete Konturen farbig zu füllen. Zudem gibt es «Solid Markers», die im Gegensatz zu den anderen Pinselvorgaben immer komplett gefüllte Pinselstriche darstellen.

Für alle, die die Pinsel im Einsatz sehen möchte, gibt es ein YouTube-Video, das einen guten Einblick in die verschiedenen Vorgaben gibt und wie man sie anwenden kann.

Texturen und zusätzliche Tools

Ergänzt werden die «Real Markers for Photoshop» um einige Texturen, mit denen sich verschiedene Hintergründe wie Papier simulieren lassen.

Ausserdem gibt es zusätzliche Tools, mit denen Pinselstriche nachträglich noch um Effekte versehen werden können. So lassen sich Pinselstriche beispielsweise verschmieren, wie es bei von Hand gemalten und gezeichneten Strichen auch immer wieder mal vorkommt. So verleiht man dem Ganzen einen zusätzlichen realistischen Anstrich.

Fünf Pinsel kostenlos erhältlich

Wer die «Real Markers for Photoshop» ausprobieren möchte, kann sich fünf Pinsel kostenlos herunterladen. Das komplette Set mit allen Pinseln und Texturen sowie den Tools ist für 9 US-Dollar erhältlich. Zukünftige Updates wie beispielsweise Stempelpinsel erhält man kostenlos.

Um die Pinsel nutzen zu können, muss mindestens Photoshop CS6 vorhanden sein.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2018