Affinity Photo: Beste Mac-Anwendung 2015 und neue Version

Das Bildbearbeitungsprogramm Affinity Photo hat sich zu einer echten und ernstzunehmenden Alternative zu Adobe Photoshop entwickelt. Nun ist die neue Version 1.4 mit einigen Neuerungen erschienen.

Seit der Markteinführung im Sommer 2015 gab es für Affinity Photo bereits zwei grosse Aktualisierungen, die für Eigentümer der Anwendung kostenlos waren. Mit dem Update 1.4 gibt es wieder eine Vielzahl an Verbesserungen und Neuerungen, die Affinity Photo unter anderem etwas näher an Photoshop bringen.

Neue Filter und Funktionen nähern sich Photoshop an

So gibt es unter anderem einen Filter zum Entfernen von Dunst. Eine ähnliche Funktion hat auch Adobe jüngst für eine Bildbearbeitung eingeführt. Auch das Speichern von Ansichten ist eine Funktion, die es beim Konkurrenten von Adobe bereits seit Längerem gibt.

Ausserdem lassen sich mit der aktuellen Version Fotos zu Panoramaaufnahmen zusammenfügen, es gibt neue Alpha-Auswahlmodi sowie Beschnitt-, Anschnitt- und Zuschnittmarken. Der Standard PDF/X wird jetzt ebenso unterstützt wie Pantone-Farben.

Auch an der Benutzeroberfläche hat sich Einiges getan. Es gibt konfigurierbare Tastaturkürzel und neuen Sprachversionen.

Beste Mac-Anwendung des Jahres

Jedes Jahr kürt Apple die besten Anwendungen für MacOS und iOS. In diesem Jahr wurde Affinity Photo als beste Anwendung für Mac-Rechner ausgezeichnet. Damit hat die Anwendung bereits die zweite Apple-Auszeichnung erhalten. Der Apple Design Award ging in diesem Jahr auch schon an Affinity Photo.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017