Bonjet Atelier Silk

Fotopapier mit Scan-Schutz

Bonjet «Atelier Silk» (Produktverpackung)
Bonjet «Atelier Silk» (Produktverpackung)

Mit einer speziellen Oberfläche soll das neue Tintenstrahler-Papier «Atelier Silk» das Einscannen von Originalen erschweren. Es ist ab sofort als Blattware und von der Rolle erhältlich.

Das neue «Atelier Silk» von Bonjet ist auf dem ersten Blick ein normales Fotopapier für den Tintenstrahl-Druck. Auf dem schweren, PE-beschichteten Papierträger sitzt jedoch eine Seidenraster-Oberfläche, die gleichmässig strukturiert ist und so laut Hersteller das Einscannen von Drucken stört. Dies soll Original-Drucke vor ungewollter Vervielfältigung schützen. Ansonsten erinnert die Oberfläche an traditionelle RA-4- und Schwarzweiss-Seidenraster-Fotopapiere wie z. B. das Fujicolor Crystal Archive Silk.

Bonjet positioniert «Atelier Silk» in der professionellen Fotografie und unterstreicht die Eignung für Porträts, Hochzeitsfotografien sowie Pass- und Bewerbungsfotos; aber auch Akt und Stills sollen gut zur Geltung kommen. Es ist ab sofort in den Rollenbreiten 43,2 cm, 61 cm und 111,8 cm mit 30 m Länge und den Blattformaten 10×15 cm, A4, A3 und A3+ verfügbar.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

Erfahrungen & Bewertungen zu dasauge