Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA

Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA

Der GWA vertritt die Interessen der Agenturbranche gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit.

Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen spricht für die Agenturbranche gegenüber Wirtschaft, Politik und Öffentlichkeit. Er verdeutlicht die Funktion von Wirtschaftskommunikation, Werbung und Agenturen in der Marktwirtschaft, national und international. Der GWA vertritt die Interessen seiner Mitglieder den Marktpartnern gegenüber und sorgt dafür, dass insbesondere Werbungtreibende über das Spektrum der GWA-Agenturen informiert sind. Die Mitglieder des Gesamtverband Kommunikationsagenturen gehören laut eigenem Anspruch zu den besten Kommunikationsagenturen der Branche.

Der GWA hat historische Wurzeln, die bis an den Anfang des 20. Jahrhunderts reichen. 1952 als Gesellschaft Werbeagenturen wiedergegründet, fusionierte die GWA 1986 mit dem Wirtschaftsverband Deutscher Werbeagenturen (WDW) zum Gesamtverband Werbeagenturen GWA. Die Anfang 2000 formierte Organisation der Media-Agenturen im GWA, OMG, vertritt die Media-Agenturen in Deutschland und im Verbund mit dem GWA die Mediaseite der Agenturen. Seit 1. Januar 2002 führt der GWA den Namen Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA.


Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017