ADC-Wettbewerb 2012 eröffnet

Art Directors Club (Logo)
Art Directors Club (Logo)

Der Art Directors Club für Deutschland hat heute die Einreichungsplattform für seinen Wettbewerb 2012 eröffnet. Gesucht werden die besten Arbeiten aus 2011 und Januar 2012, die in acht Wettbewerbsbereichen eingereicht werden können.

Beim Rennen um die Nägel des Art Directors Club für Deutschland (ADC) können ab heute Arbeiten für die acht Wettbewerbsbereiche Klassische Medien, Digitale Medien, Dialogmarketing/Promotion/Media, Design, Editorial, Räumliche Inszenierung, Craft – mit den Kategorien Text, Typografie, Fotografie, Illustration sowie Musik und Sound – und Ganzheitliche Kommunikation eingereicht werden.

Vereinfachte Einreichung

Neu in diesem Jahr ist ein erleichtertes Einreichungsprozedere, das im September 2011 in einem Workshop mit 15 Wettbewerbsteilnehmern, Preis-Koordinatoren und Vertretern des ADC-Präsidiums erarbeitet wurde. Unter anderem wurde die Teilnahmeplattform den Wünschen der Einreicher angepasst und technisch wie organisatorisch vereinfacht. Zu den Änderungen zählen eine technische Überprüfung der Dateien bereits beim Hochladen und das Zwischenspeichern noch nicht vollständiger Einreichungen. Hochgeladenen Dateien können für weitere Einreichungen in anderen Kategorien wiederverwendet werden.

Festival im Mai

Jede eingereichte Arbeit wird von einer Jury, bestehend aus über 300 ADC-Mitgliedern, vor Ort diskutiert und bewertet und in der grossen Ausstellung im Rahmen des ADC-Festival 2012 vom 09. bis 13. Mai 2012 in Frankfurt am Main präsentiert.

Der Einsendeschluss für Arbeiten aus 2011 ist der 17. Januar 2012, für Arbeiten aus Januar 2012 gilt der 07. Februar 2012. Ein Frühbucherrabatt von 10% auf die Teilnahmegebühren in den jeweiligen Kategorien gilt bis zum 20. Dezember 2011.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017