«New Media Service Ranking 2008» gestartet

Bundesverband Digitale Wirtschaft BVDW

Der BVDW hat seine Befragung zur Honorarumsatz-Rangliste «New Media Service Ranking» gestartet. Online-Dienstleister können bis zum 29. Februar an der Erhebung teilnehmen.

Bereits zum neunten Mal ermittelt der Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) mit dem «New Media Service Ranking» die umsatzstärksten Dienstleister der Branche. Die Online-Befragung richtet sich an Agenturen und Dienstleister, deren Tätigkeitsschwerpunkte in der Konzeption und Erstellung von Online-Anwendungen liegen. Die Studie gilt als wichtige Orientierungshilfe, deren Daten auch in eine Langzeitstudie fliessen, mit der u. a. technologische Entwicklungen und die personellen Strukturen beleuchtet werden.

Teilnahme bis Ende Februar

Bis zum 29. Februar 2008 haben Internet-Agenturen, aber auch Inhalte-Ersteller, E-Learning-Dienstleister oder Beratungsunternehmen Zeit, ihre Daten mit Hilfe eines Fragebogens zu übermitteln. Die Rangliste mit allen Ergebnissen wird im April veröffentlicht.

Massgeblich für die Rangfolge sind die Honorarumsätze, erfasst werden in der Befragung aber auch Mitarbeiterzahlen, Schwerpunkte bei den Geschäftsfeldern und Meinungen zu technischen Entwicklungen. Für eine höhere Zuverlässigkeit der Rangliste soll eine Testatspflicht für Umsätze oberhalb der 2,5-Millionen-Euro-Grenze sorgen.

Archiv |

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

Erfahrungen & Bewertungen zu dasauge