Design

«Hamburgs Kreative 2014» erschienen

«Hamburgs Kreative» ist mit der neuen Ausgabe für 2014 erschienen. Das Verzeichnis Hamburger Agenturen und Dienstleister wurde wieder um redaktionelle Beiträge und Interviews ergänzt.

In der neuen Ausgabe von «Hamburgs Kreative» präsentieren sich, nach Rubriken geordnet, etliche Hamburger Werbe-, Design- und Digital-Agenturen, Freelancer, Fotografen, Illustratoren, Ausbildungsstätten und ergänzende Mediendienstleister. Neben zahlreichen altbekannten Namen haben auch wieder Einsteiger und kleinere oder noch unbekanntere Kreative ihren Platz an Bord gefunden.

weiterlesen
1

Die 100 besten Plakate 2013

Die Gewinner des Wettbewerbs «100 beste Plakate» um hervorragendes Plakat-Design stehen nach der Jurysitzung fest. dasauge zeigt eine Auswahl der Siegerarbeiten.

Der Jury des Plakatwettbewerbs «100 beste Plakate 13 D A CH» hat nach ihrer Sitzung am 27. und 28. Februar in Berlin die diesjährigen Gewinner gekürt. Zur Auswahl lagen 533 Einzelplakate vor, die es – entsprechend des zweistufigen Reglements – von knapp 1.700 in die Endrunde geschafft hatten.

weiterlesen
5

Quark aktualisiert XPress

Mit Version 10.1 liegt eine Aktualisierung für Quark XPress mit neuen und verbesserten Funktionen vor. Sie bringt unter anderem einen Zoom bis zu 8.000 Prozent und dynamische Hilfslinien.

Quark hat heute mit QuarkXPress 10.1 «ein wichtiges Update» für QuarkXPress 10 angekündigt. Die Aktualisierung bringt ein Paket aus neuen und verbesserten Funktionen und erweitert zudem App-Studio-Layouts in QuarkXPress um HTML5-Animationsfunktionen und bietet Unterstützung für Version 10 der Quark-Publishing-Platform.

weiterlesen
1 1

Fiat mit neuem Auftritt

Fiat will sich nach der Chrysler-Übernahme eine neue Corporate Identity geben. Ein Logo mit den Buchstaben «FCA» soll auf die «grundlegenden Formen im Automobil-Design» anspielen und eine Verbindung zwischen den beiden Häusern schaffen.

Der bislang italienische Autokonzern Fiat will nach Übernahme der letzten Anteile des amerikanischen Chrysler-Konzerns den Firmensitz in die Niederlande verlegen und seinen Namen in «FCA» ändern. Das Kürzel steht für «Fiat Chrysler Automobiles» und bringt auch eine neue visuelle Identität mit sich, die – ähnlich wie bei der gescheiterten Verbindung zwischen Daimler und Chrysler – wohlgemerkt nur für den Konzern gilt und nicht die Automarken betrifft.

weiterlesen

Adobe startet ADAA 2014

Adobe ruft zur Teilnahme an den Adobe Design Achievement Awards 2014 auf. Ab sofort bis zum 20. Juni 2014 können Studenten ihre kreativen Arbeiten in elf Kategorien einreichen.

Adobe Systems lädt dazu ein, ab sofort kreative Arbeiten zu den 14. Adobe Design Achievement Awards (ADAA) einzureichen. Der Wettbewerb prämiert weltweit studentische Grafik-Designer, Fotografen, Illustratoren, Trickzeichner, digitale Filmemacher, Entwickler und Computer-Spezialisten, die mit Adobe-Software innovative Projekte realisiert haben.

weiterlesen

dasauge wünscht ein erfolgreiches 2014!

dasauge wünscht allen Mitgliedern und Besuchern ein erfolgreiches Jahr 2014! Wir freuen uns über die vielen kreativen Kontakte, die auch in diesem Jahr wieder hier geknüpft werden konnten.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch wieder für die rege Teilnahme an dasauge in diesem Jahr bedanken. Wie auch in den Vorjahren können wir erneut auf ein Rekordjahr zurückblicken: niemals zuvor hatten wir so viele Besucher, Seitenabrufe, neue Mitglieder, Einträge und Portfolios wie 2013. Besonders freuen wir uns über die vielen kreativen Kontakte, Aufträge und Arbeitsplätze, die wir im vergangenen Jahr wieder vermitteln konnten.

weiterlesen
3

Anmeldung für «Nachtschicht» eröffnet

Berliner Designstudios haben im Mai 2014 wieder die Möglichkeit, sich im Rahmen der «Nachtschicht – Lange Nacht der Designstudios» zu präsentieren. Die Anmeldung ist jetzt zum Frühbuchertarif möglich.

Vom 28. Mai bis 1. Juni 2014 findet in der Hauptstadt die «Berlin Design Week» statt. Innerhalb dieser Woche wird die dritte «Nachtschicht – Lange Nacht der Designstudios» am 30. Mai 2014 – neben weiteren Veranstaltungen wie der zentralen Ausstellung des DMY – stattfinden. Organisiert vom Designnetzwerk Create Berlin bietet die «Nachtschicht» für die teilnehmenden Designstudios eine Plattform, sich einer breiten und interessierten Öffentlichkeit zu präsentieren und den eigenen Bekanntheitsgrad zu steigern. Ergänzend zur «Nachtschicht» findet 2014 erstmals eine exklusive Netzwerkveranstaltung für Unternehmensvertreter und teilnehmende Studios – die «Nachtschicht Business Preview» – statt.

weiterlesen
1

Designertag kritisiert Tipp zur KSK-Umgehung

Empört reagiert der Deutsche Designertag auf eine Empfehlung für Kinobetreiber, Abgaben an die Künstlersozialkasse zu umgehen und hierzu keine Freiberufler mehr zu beauftragen.

Mit «äusserstem Befremden» reagiert der Deutsche Designertag auf einen Artikel zur Künstlersozialabgabe des Hauptverbands Deutscher Filmtheater Kino e.V. (HDF Kino e.V.). In dem Beitrag aus Anlass der Beitragserhöhung von 4,1 aus 5,2 Prozent gibt die Interessenvertretung für Kinobetreiber Tipps zum Einsparen der Beiträge. Stein des Anstosses ist hierbei der Hinweis:

weiterlesen
3

Quark aktualisiert XPress auf 10.0.1

Quark spendiert XPress eine Aktualisierung, die die Kompatibilität mit OS X Mavericks und Windows 8.1 herstellt. Geschwindigkeitsprobleme sollen jedoch erst später behoben werden.

Quark hat heute die Version 10.0.1 seiner Layout-Anwendung Quark XPress veröffentlicht. Die Aktualisierung für QuarkXPress 10 soll eine Reihe von Problemen beheben und verfügt über die neue «Xenon Graphics Engine» und eine Unterstützung von Retina-Bildschirmen. Ausserdem wird XPress hiermit kompatibel zu OS X 10.9 («Mavericks») – einschliesslich verbesserter Unterstützung für die Arbeit mit mehreren Bildschirmen – und Windows 8.1.

weiterlesen

Roboterarm gewinnt James Dyson Award

Der James Dyson Award geht erstmals in die USA: Prämiert wird diesmal eine Roboterarm, den Maschinenbaustudenten der Universität von Pennsylvania entwickelt haben.

Der «Titan Arm», ein batteriebetriebener Oberkörper-Roboterarm, der die menschliche Armkraft unmittelbar um 20 Kilo verstärkt, hat den im März ausgeschriebenen James Dyson Award 2013 gewonnen. «Titan Arm» unterstützt die Rehabilitation von Patienten mit Rückenverletzungen und ermöglicht ihnen, Muskeln aufzubauen und die motorische Kontrolle wieder zu erlernen. Das Exoskelett hilft auch Menschen, die bei ihrer täglichen Arbeit schwere Gegenstände heben müssen.

weiterlesen
2

Design-Kalender «New Move!» erschienen

Seit bereits acht Jahren deckt der Designkalender «EIGA Trend Diary» visuelle Trends auf. In der 2014er-Ausgabe geht es um die zeitgemässe Darstellung von Bewegung und Geschwindigkeit.

Mit zunehmendem Tempo verändert sich die Welt vor unseren Augen. Ob menschliche Interaktion oder wirtschaftlicher Prozess, das Leben wird komplexer und schneller und die Geschwindigkeit des uns umgebenden Wandels zum zentralen Thema unserer Zeit. Der Kalender «New Move!» zeigt 53 Arbeiten aus Design, Fotografie und Kunst. Woche für Woche bekommt der Besitzer Inspiration durch besondere Designlösungen oder Einblick in visuelle Strömungen.

weiterlesen

«Federball» gewinnt James-Dyson-Award in Deutschland

Cornelius Comanns, Industriedesign-Absolvent aus München, wurde für seine energiesparende LED-Glühbirne mit innovativem Kühlkörper zum Deutschland-Sieger des internationalen James-Dyson-Award 2013 gekürt.

«Federball» ist eine LED-Glühbirne, die aufgrund ihres innovativen Kühlkonzepts eine Leuchtstärke vergleichbar mit einer 175 Watt-Glühbirne erreicht, dabei aber kühler bleibt als handelsübliche LED-Glühbirnen. Die Glühbirne hat eine bis zu acht Mal höhere Lebensdauer als die besten bislang existierenden LED-Glühbirnen. Sie benötigt nur weniger als die Hälfte der Energie moderner LED-Glühbirnen und ist deutlich effizienter als Energiesparlampen. Die Kerninnovation ist ein Kühlkörper aus vielen einzelnen Drähten, der die Glühlampe besser und einfacher kühlt als dies bei Ventilatoren oder Flüssigkeiten in handelsüblichen LED-Glühbirnen der Fall ist.

weiterlesen
2

Endspurt für die Illustrative

Seit letzten Samstag sind die Tore der Illustrative 2013 geöffnet, Interessenten können noch bis Sonntag die Ausstellung besuchen. Eine Bilderschau.

Das «Direktorenhaus» im Herzen Berlins hat sich in ein abenteuerliches Labyrinth verwandelt. Raum für Raum eröffnet sich dem Besucher die überraschende Vielfalt von Illustration und Grafikkunst, wundersame Objekte, Installationen und Animationen. Seit letzten Samstag sind die Tore der Illustrative 2013 geöffnet, Interessenten können noch bis Sonntag die Ausstellung besuchen.

weiterlesen
4

Designtage Brandenburg im November

Im November finden die zweiten Designtage Brandenburg statt. Neben Designmarkt, Konferenz, Workshops und einem neuen Messebereich wird auch in diesem Jahr ein Designpreis ausgelobt.

Ende November richtet sich in Potsdam wieder der Fokus auf das Thema Design aus Brandenburg. Vom 21. bis 24. November 2013 geht das bereits im letzten Jahr erprobte Format in die nächste Runde. Neben Designmarkt, Konferenz, Workshops und einem neuen Messebereich wird auch in diesem Jahr ein Preis für herausragendes Brandenburger Design ausgelobt. Anmeldungen werden im Zeitraum vom 1. bis 30. September 2013 entgegengenommen.

weiterlesen

Grafische Kunst auf der Illustrative 2013

Das Fest der Bilder: Vom 31. August bis zum 8. September 2013 gibt das internationale Kunstfestival «Illustrative» in Berlin der grafischen Kunst wieder eine Bühne.

Für eine gute Woche steht Berlin wieder im Spannungsfeld zwischen Kunst und Design: die Illustrative eröffnet am 31. August ihre Pforten. Zentral ist eine Ausstellung mit Positionen von etwa 200 internationalen Künstlern, die den aktuellen Stand des Genres, seine Vielfalt und seine zukunftsweisende Tendenzen zeigt. Neben den klassischen Disziplinen wie Zeichnung und Druckgrafik spielen auch Animationsfilme, Buchkunst, 3D-Objekte und Installationen eine wichtige Rolle.

weiterlesen
5 1

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017