Foto+Film

Polaroid bringt Kamera mit Smartphone

Kamera mit Telefon oder Telefon mit Kamera? Von der einen Seite sieht Polaroids SC1630 wie eine Kompaktkamera aus, von der anderen wie ein Smartphone.

Polaroid hat auf der Unterhaltungselektronik-Messe CES eine Mischung aus Schnappschuss-Kamera und Smartphone präsentiert, die Android als Betriebssystem nutzt. Das SC1630 schiesst Bilder mit einer Auflösung von bis zu 16 Megapixel und nimmt Videos in 720p-Qualität auf. Während eine Kamerafunktion bei aktuellen Mobiltelefonen längst Standard ist, ist dem Polaroid-Modell die Herkunft seines Herstellers aus dem Fotografiebereich durchaus anzumerken.

weiterlesen

Adobe zeigt Lightroom 4

Einen Vorgeschmack auf die kommende Version 4 der Fotobearbeitung Lightroom gibt Adobe seit heute in einer öffentlichen Beta-Version. Neu sind neben einigen Detailverbesserungen die Videounterstützung, ein Geo-Modul und die Erstellung von Fotobüchern.

Adobe Systems hat heute die erste öffentliche Beta-Version von Adobe Photoshop Lightroom 4 veröffentlicht. «Lightroom 4 Beta 1» liefert eine Vorschau auf neue Funktionen und Bearbeitungsmöglichkeiten der Endfassung, die Anfang 2012 erscheinen soll. Die hauptsächlichen Neuerungen von Lightroom 4 umfassen verfeinerte Schatten- und Helligkeitseinstellungen, erweiterte Verwaltungsfunktionen – darunter auch eine verbesserte Unterstützung von Videos – und die Möglichkeit, Fotobücher direkt aus Lightroom heraus zu erstellen.

weiterlesen
3

Nikon stellt Spitzenmodell D4 vor

Nikon stellt heute die D4 vor, das neue Spitzenmodell unter den digitalen Spiegelreflexkameras von Nikon. Die Kamera kommt mit einem 16,2-Megapixel-Bildsensor im FX-Format, schneller Bildfolge, einem grossen ISO-Bereich, HDR und Video.

Die Profikamera Nikon D4 mit FX-Format-Sensor soll neue Massstäbe setzen, was Bildqualität, Geschwindigkeit und Präzision angeht – sowohl beim Fotografieren als auch beim Filmen. Die D4 ist mit einem 16,2-Megapixel-Bildsensor im FX-Format und der Nikon-Bildverarbeitungs-Engine EXPEED 3 ausgestattet.

weiterlesen
7

Kodak vor Insolvenz?

Eastman Kodak bereitet sich Medienberichten zufolge auf eine Insolvenz vor. Hiernach könnte der Foto- und Filmpionier zum Monatswechsel Gläubigerschutz beantragen, wenn es ihm bis dahin nicht gelingt, durch den Verkauf von Patenten Geld in die leeren Kassen zu spülen.

Der angeschlagene US-Fotokonzern Eastman Kodak kämpft um sein Überleben. Nach Informationen des «Wall Street Journal», das sich auf nicht weiter genannte «gut unterrichtete Kreise» beruft, bereitet sich der Foto- und Filmpionier auf eine Insolvenz nach Kapitel 11 des US-Insolvenzrechts vor. Dieses Verfahren würde dem Unternehmen Gläubigerschutz während einer rettenden Umstrukturierung gewähren.

weiterlesen
7

Webdienst sucht gestohlene Kameras im Netz

Bilder im Internet hinterlassen Spuren: Der Webdienst StolenCameraFinder.com will dies nutzen, um gestohlene Kameras wiederzufinden und kann bereits Erfolge verbuchen.

Von Diebstahl betroffenen Kamerabesitzern will StolenCameraFinder.com helfen. Der Webdienst durchsucht das Netz nach der individuellen Seriennummer der vermissten Kamera, die bei neueren Modellen mit den EXIF-Bilddaten abgespeichert wird. Im Idealfall will man dem Dieb so auf die Schliche kommen. Um eine Suche zu starten, kann der Nutzer einfach ein Bild, das mit der gesuchten Kamera aufgenommen wurde, auf die Web-Oberfläche ziehen.

weiterlesen
2 2

UNICEF-Foto des Jahres: «Unser Müll in Afrika»

Der deutsche Nachwuchsfotograf Kai Löffelbein gewinnt den diesjährigen Wettbewerb um das UNICEF-Foto des Jahres. Er erhält den Preis für eine Aufnahme aus Ghana, die einen Jungen bei der Wertstoff-Suche auf einer Müllhalde zeigt.

Der 30-jährige deutsche Nachwuchsfotograf Kai Löffelbein ist Sieger des diesjährigen internationalen Wettbewerbs «UNICEF-Foto des Jahres». Das Siegerbild zeigt einen Jungen auf der Giftmüllhalde Agbogbloshie in der Nähe von Ghanas Hauptstadt Accra. Umgeben von hochgiftigen Dämpfen und Elektroschrott aus dem Westen hält der Junge das Skelett eines Bildschirms in die Höhe. Seine Pose scheint nur auf den ersten Blick triumphal. Allein aus Deutschland werden nach Schätzungen den Vereinten Nationen jährlich etwa 100.000 Tonnen Elektromüll nach Afrika verschifft. Rasanter technologischer Fortschritt auf der einen Seite, Zerstörung und Elend für Menschen und Umwelt andererseits.

weiterlesen
4 3

Adobe bringt Lightroom 3.6

Adobe hat heute neue Fassungen seiner Rohdaten-Verarbeitungen Lightroom und Camera Raw herausgebracht. Adobe Photoshop Lightroom 3.6 und Camera Raw 6.6 liefern die Unterstützung für zehn weitere Kameramodelle.

Adobe Systems hat die Endfassungen von Adobe Photoshop Lightroom 3.6 und Camera Raw 6.6 veröffentlicht. Die Updates, die zuvor als Vorabversionen in den Adobe Labs bereit standen, sind ab sofort auf der Adobe-Webseite verfügbar und erweitern die Rohdaten-Unterstützung um neuere Kameramodelle unter anderem von Leica, Canon, Nikon und Panasonic. Zudem bringt die neue Version gut 30 zusätzliche Objektivprofile mit. Die neu unterstützen Kameras im Einzelnen:

weiterlesen
1

Endspurt für World Photography Awards 2012

Bis zum 4. Januar 2012 können alle Amateur- und Profi-Fotografen ihre Werke für die Sony World Photography Awards einreichen. Dem Gewinner winkt ein Preisgeld von 25.000 US-Dollar.

Ganz gleich ob Amateur oder Profi: Bei den Sony World Photography Awards können alle Fotografen noch bis zum 14. Januar 2012 teilnehmen. Alle ausgewählten und prämierten Bilder werden zur Preisverleihung im April 2012 in einer grossen Ausstellung im Somerset House in London gezeigt. Darüber hinaus wird die World Photography Organisation die Arbeiten auf der Website, in internationalen Ausstellungen und im jährlich publizierten Fotoband präsentieren.

weiterlesen
2

Pirelli-Kalender 2012 erschienen

aktualisiert Die Ausgabe 2012 des begehrten Pirelli-Kalenders wurde am Dienstag in New York vorgestellt. Fotografiert hat ihn diesmal Mario Sorrenti, der seine Modelle in die urtümliche Natur Korsikas platzierte.

In New York ist am Dienstag die 39. Ausgabe des Pirelli-Kalenders vorgestellt worden. Hinter der Kamera stand erstmals ein Italiener, nämlich Mario Sorrenti, der sich unter anderem für die Vogue einen Namen gemacht hat. Der in New York lebende Neapolitaner suchte sich als Ort für die 18 Schwarzweiss- und sieben Farbaufnahmen Korsika aus und inszenierte die Modelle in der urtümlichen Natur der Mittelmeerinsel. Das Werk erhielt den Titel «Swoon», englisch für Ohnmacht, Verzückung oder Schwärmerei.

weiterlesen
7

Harman bringt Lochkamera

Im digitalen Zeitalter eine wahrhaft exotische Meldung: Ilford-Hersteller Harman Technology stellt eine neue Lochkamera für Planfilm vor. Sie ermöglicht grossformatige Aufnahmen in echter Handarbeit und ganz ohne digitalen Schnickschnack.

Harman Technology, der Hersteller von Schwarzweissfilmen und -papieren der Marke Ilford, bringt eine Lochkamera für Planfilm und Direktpositiv-Papier. Die «Harman Titan» getaufte Kamera wurde in Zusammenarbeit mit Walker Cameras entwickelt, die auch die Fertigung durchführen. Sie will die analoge Fotografie um eine kostengünstige Variante bereichern, grossformatige Aufnahmen in echter Handarbeit und mit Freude am Fotografieren und vor allem Experimentieren zu erstellen.

weiterlesen
1

Objektiv imitiert menschliches Auge

Skandinavische Forscher haben eine Gel-Linse entwickelt, die ähnlich dem menschlichen Auge durch Verformung scharfgestellt wird. Vorteile sind eine kompaktere Bauweise und kürzere Reaktionszeiten – Apple und Nokia sollen bereits interessiert sein.

Die Skandinavische Stiftung für Industrie- und Elektronikforschung (SINTEF) hat in Kooperation mit den norwegischen Optikspezialisten von PoLight eine Kameralinse entwickelt, die das Funktionsprinzip des menschlichen Auges imitiert. Statt die verschiedenen Elemente der Optik hin- und herzubewegen, wie es bei herkömmlichen Objektiven geschieht, wird eine Gel-Linse verformt, um den Kamerafokus zu verändern.

weiterlesen
2

Adobe aktualisiert Lightroom und Camera Raw

Mit den neuen Fassungen seiner Rohdaten-Verarbeitungen Lightroom 3.5 und Camera Raw 6.5 liefert Adobe die Unterstützung für 20 neue Kameramodelle und behebt einige Fehler.

Adobe Systems hat die Endfassungen seiner Aktualisierungen für Adobe Photoshop Lightroom 3.5 und Camera Raw 6.5 veröffentlicht, die ab sofort auf der Adobe-Webseite verfügbar sind. Die Updates, die zuvor als Vorabversionen in den Adobe Labs bereit standen, erweitern die Rohdaten-Unterstützung um 20 neue Kameramodelle, darunter Nikon Coolpix P7100, Olympus E-PL3, Panasonic DMC-G3 und Sony Alpha NEX-C3. Die neu unterstützen Modelle im Einzelnen:

weiterlesen
3

«Nikon 1» führt neues Format ein

Mit der «Nikon 1» führt Nikon eine neue Klasse spiegelloser Systemkameras mit Wechselobjektiv ein. Von den Abmessungen her liegen die neuen Modelle «V1» und «J1» noch deutlich unterhalb des Micro-Four-Thirds-Standards.

Die Einführung der «Nikon 1» ist mehr als die Vorstellung einer neuen Kameraserie – sie markiert vielmehr den Einstieg des japanischen Herstellers in das florierende Segment der spiegellosen Systemkameras mit Wechselobjektiv. Die neue Kameraklasse wird in den Varianten «V1» und «J1» starten und siedelt sich von den Abmessungen her noch unterhalb des herstellerübergreifenden Micro-Four-Thirds-Standards an.

weiterlesen
3

C/O Berlin findet neues Zuhause

Die Suche nach einem neuen Standort hat ein Ende: die Fotogalerie C/O Berlin verbleibt in Berlin-Mitte und zieht in den Monbijoupark. Der zunächst geplante Glas-Neubau an dieser Stelle wird es jedoch nicht.

Die Berliner Fotogalerie C/O Berlin wird in den Monbijoupark schräg gegenüber ihrem jetzigen Standort in der Oranienburger Strasse ziehen. Neues Dominzil wird ein Atelierhaus mit grossen Fenstern, das ursprünglich für eine Vergrösserung des Parks abgerissen werden sollte. Einen entsprechenden Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung des Berliner Bezirks Mitte als Eigentümerin des Gebäudes am Donnerstagabend gefasst.

weiterlesen

Abstimmung zum «PR-Bild des Jahres» startet

Die dpa-Tochter news aktuell hat die Nominierten des diesjährigen «PR-Bild-Awards» vorgestellt. Über die Sieger entscheidet eine öffentliche Abstimmung bis zum 9. Oktober.

Die dpa-Tochter news aktuell lädt zur Abstimmung über das beste PR-Bild des Jahres ein. Über den Internetsauftritt zum Preis entscheiden Journalisten, Pressesprecher und PR-Fachleute, welches Unternehmen den Branchenpreis gewinnt. Sechs Kategorien stehen beim «PR-Bild-Award» zur Auswahl: Unternehmenskommunikation, Produktfoto, Events und Kampagnen, Porträt und NGO-Foto. Zusätzlich konnten sich die Unternehmen für die Sonderkategorie Tourismus bewerben. Die öffentliche Abstimmung läuft bis zum 9. Oktober. Im November werden die Gewinner bekannt gegeben.

weiterlesen

Einloggen mit deinem Konto bei…


…oder OpenID:

dasauge® – Top-Karriereportal 2017